Wurzelbehandlungen

Eine Wurzelbehandlung muss durchgeführt werden, um Zähne, deren Nerv entzündet oder bereits abgestorben ist, zu erhalten.

Die Ursachen einer Schädigung des Nervs sind vielfältig, meist liegt oder lag jedoch eine Karieserkrankung vor, die soweit in den Zahn vorgedrungen ist oder war, dass der Wurzelkanal geschädigt wurde.


Wie wird eine Wurzelbehandlung durchgeführt?

In unserer Praxis führen wir Wurzelbehandlungen nach dem aktuellsten Stand der Wissenschaft durch. Dies ist leider keine Selbstverständlichkeit. Dr. Grashoff hat sich hochqualitativer Wurzelbehandlungen verschrieben.

Eine Wurzelbehandlung ist eine hochpräzise Behandlung, welche eine bakterienfreie Umgebung voraussetzt. Deswegen wird der zu behandelnde Zahn mit Hilfe eines Gummituchs (Kofferdam) vom Rest der Mundhöhle isoliert.

Anschließend wird das Wurzelkanalsystem freigelegt, damit es durch ausgiebige Spülung chemisch gereinigt und desinfiziert und durch Instrumente mechanisch erweitert werden kann, um infiziertes Gewebe abzutragen.

Da es sich hier um sehr feine Strukturen handelt und sehr präzise gearbeitet werden muss, kommt bei der Wurzelbehandlung eine Lupenbrille und ein Operationsmikroskop zum Einsatz.

Die einzelnen Behandlungsschritte der Wurzelbehandlung werden zudem durch Röntgenbilder überprüft.

Damit die vorhandenen Bakterien in den Wurzelkanälen und die Entzündung beseitigt werden, ist meist der Einsatz von medikamentösen Einlagen nötig. Ist der Zahn dann schmerzfrei, werden die Wurzelkanäle dicht abgefüllt und der Zahn mit einem Kompositaufbau (Kunststoff-Keramik-Werkstoff) versehen.

Abgeschlossen wird Wurzelbehandlung durch die Wiederherstellung der Zahnkrone. Da durch die Behandlung oftmals ein großer Teil des Zahnes abgetragen werden musste, sollte dieser anschließend mit einer Krone versehen werden. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass der Zahn ausreichend stabilisiert ist und nicht wegbrechen kann.


Ist eine Wurzelbehandlung schmerzhaft?

Durch den Einsatz einer Lokalanästhesie ist die Wurzelbehandlung in der Regel schmerzfrei. Es kann allerdings sein, dass die Zähne in den ersten Tagen nach einer Wurzelbehandlung empfindlich reagieren; dies legt sich aber zumeist innerhalb einiger Tage wieder.